Bücher

Alle hier vorgestellten Bücher kann ich uneingeschränkt empfehlen. Sie haben mein eigenes spirituelles Wachstum allesamt stark beeinflusst. Wenn Sie noch am Anfang Ihrer Entwicklung stehen und sich fragen, womit Sie anfangen sollen – folgen Sie Ihrer Intuition. Die meisten – mich eingeschlossen – werden anfangs einen Lehrer wählen, der ihnen ganz pragmatische Techniken an die Hand gibt. Da bieten sich Gay Hendricks oder Marshall Rosenberg z. B. besonders an. Byron Katie oder Nisargadatta Maharaj werden eher diejenigen ansprechen, die sich die spirituellen Hörner schon ein wenig abgestoßen haben.

Byron Katie

Byron Katie - Lieben was istLieben was ist: Vollkommene Freiheit ist nur über die Disziplinierung des Geistes möglich. Byron Katie lehrt eine besonders klare und einfache Methode, unsere Gedanken und Glaubensätze zu hinterfragen. Auch sie hat erkannt: Leiden bedeutet, etwas zu glauben, das nicht mit der Realität in Einklang steht. Wenn wir nicht leiden wollen, müssen wir also unsere Gedanken hinterfragen. Wie dies mit vier simplen Fragen und einer Umkehrung geht, zeigt sie in diesem Buch, unter anderem anhand vieler anschaulicher Beispieldialoge aus ihren Seminaren. Einige davon sind übrigens als Videos auf ihrer Webseite und bei YouTube zu finden.

(Originaltitel: Loving What Is)

Byron Katie - Eintausend Namen für FreudeEintausend Namen für Freude: All unsere Probleme und alles Leiden sind ein Produkt unseres Verstandes, und unser ganzes Universum ist eine Projektion unseres Geistes. Zeit – Vergangenheit und Zukunft – ist eine Illusion, und nur in der Präsenz finden wir wahren Frieden und unvergängliche Freiheit.

Es gibt viele Quellen, die uns auf ganz verschiedene Weise den Zugang zu dieser einzigen Wahrheit ermöglichen wollen. Für den westlichen Menschen des 21. Jahrhunderts gestaltet es sich jedoch gewöhnlich schwierig, sich diesen Zugang zu erarbeiten, da die meisten erwachten Lehrer einer anderen Zeit und/oder einem anderen Kulturkreis entstammen. Die alten Schriften wurden im Laufe ihrer Überlieferung verfälscht oder verstümmelt, was es uns erschwert, ihnen ihre Essenz zu entlocken, und bei manch modernem Lehrer muss man sich erst ein neues Vokabular oder ein Methodensystem erarbeiten, um ihn zu verstehen. Was alles den Verstand bindet und beschäftigt – der daraus wiederum neue Probleme bastelt… Ein Teufelskreis.

Byron Katie hingegen ist ein unschätzbares Geschenk für den Suchenden mit westlichen Wurzeln. Ohne ideologischen Ballast und in einer schnörkellosen Sprache, die ich sofort verstehen kann, bietet sie mir das einzige dar, was sie zu bieten hat: Vier Fragen, um meinen Geist zu hinterfragen, damit auch ich Freiheit erleben kann. Dies ist möglich, da sich Byron Katie ihr Erwachen nicht im Laufe einer spirituellen „Karriere“ erarbeitet hat und auch keinem Lehrer oder Glaubenssystem folgt.

Stephen Mitchell ist Byron Katies Ehemann und hat unter anderem das Tao Te King und die Bhagavad Gita in moderner Sprache neu übersetzt und interpretiert. Was für ein Glück für ihn (und uns), dass er nun einfach seine Frau fragen kann, was ihr „Kollege“ Lao Tse mit seinen Worten ausdrücken wollte. Das vorliegende Buch stellt sozusagen die von Byron Katie kommentierte Version des Tao Te King dar.

„Eintausend Namen für Freude“ bietet uns einen wunderbaren Einblick in den erwachten Geist. Und auch wenn sich die ultimative Wahrheit jeder Beschreibung durch Worte entzieht, finden wir hier wohl die bestmögliche Annäherung. Eine solche kristallklare Transparenz habe ich bisher nur bei Nisargadatta Maharaj gefunden und vielleicht noch bei Ramana Maharshi (von dem allerdings einige Texte sehr schlecht übersetzt sind). Selbst Eckhart Tolle, den ich ebenfalls sehr schätze, hat sich für mein Empfinden ein wenig dazu hinreißen lassen, neue Konzepte, wie etwa den Schmerzkörper, zu postulieren und damit dem Verstand neues Futter zu geben…

(Originaltitel: A Thousand Names for Joy)

Eckhart Tolle

Eckhart Tolle darf man mit Fug und Recht als einen der großen westlichen Weisen unserer Zeit bezeichnen. Er macht uns verkopften Zivilisationsmenschen die Weisheit der alten spirituellen Traditionen zugänglich, ohne ein neues System zu postulieren. Seine Lehre steht in keinem Widerspruch zu anderen spirituellen Lehren, Lehrern oder Techniken. So erklärt sich wohl auch sein Erfolg bei einer sehr breiten Zielgruppe.

Eckhart Tolle - Jetzt!Jetzt! Die Kraft der Gegenwart: Sein Leitfaden zum spirituellen Erwachen schlug weltweit wie eine Bombe ein.

Eckhart Tolle - Eine neue ErdeEine neue Erde: Wenn nach Jetzt! noch Fragen offen geblieben sind, werden diese hier vielleicht beantwortet.

Gay Hendricks

Gay Hendricks - Lebe dein Leben, bevor es andere für dich tunLebe dein Leben, bevor es andere für dich tun: Die sogenannte Genius-Arbeit ist ein grundlegender Bestandteil des körperzentrierten Coachings nach Hendricks und seit 2010 nun endlich in Buchform und auch in deutscher Übersetzung erhältlich. Es ist Gays derzeit neuestes Werk.
Urteilen Sie selbst, wieviel Ignoranz notwendig war, um den Originaltitel »The Big Leap: Conquer Your Hidden Fear and Take Life to the Next Level« derart zu verstümmeln. Eine treffendere Übersetzung wäre »Der große Sprung: Überwinden Sie Ihre verborgene Angst und bringen Sie Ihr Leben auf die nächste Ebene«. Ich werde wohl niemals die Hybris deutscher Verlage nachvollziehen können, mit der sie fremdsprachige Werke verstümmeln, die keiner inhaltlicher Verbesserung bedürfen.

Gay Hendricks - Visionäres ManagementVisionäres Management: Ein äußerst empfehlenswertes Buch für alle, die eine Firma leiten und die Prinzipien der bewussten Beziehungen in ihren Führungsstil integrieren wollen. Mit vielen Beispielen erfolgreicher ganzheitlicher Manager (u.a. den Leitern von Nike, Motorola und Silicon Graphics).

Gay Hendricks - Bewusst atmenBewusst atmen

Gay Hendricks - The Breathing BoxThe Breathing Box

http://www.hendricks.com/ecourses/breathing-coach: 2 Videos von Gay mit Anleitungen zu Atemübungen.

Marshall Rosenberg

Marshall Rosenberg - Gewaltfreie KommunikationGewaltfreie Kommunikation

Nisargadatta Maharaj

Nisargadatta Maharaj - Ich bin - Teil 1Nisargadatta Maharaj - Ich bin, Teil 2Nisargadatta Maharaj - Ich bin, Teil 3Ich bin, Teil 1
Ich bin, Teil 2
Ich bin, Teil 3
Eine Sammlung von 101 Dialogen des Zigarettenverkäufers aus Bombay (1897-1981) mit seinen Schülern. Seine Lehre entspricht dem Advaita Vedanta, wie es auch Ramana Maharshi gelehrt hat und ist vollkommen „kompatibel“ zu dem, was etwa Eckhart Tolle oder Byron Katie uns mitteilen. Vollkommene Freiheit durch unermüdliche Selbsterforschung – alle Konzepte des Geistes in Frage stellen, bis nur noch „Ich bin“ übrig bleibt. Nirgends sonst habe ich so kristallklare Aussagen gefunden. Keines seiner Worte scheint überflüssig, und auch auf einen ideologischen Überbau verzichtet er. Seine Verwendung von Sanskrit-Terminologie beschränkt sich auf ein Minimum, so dass er auch für den westlichen Leser immer verständlich bleibt. Die Übersetzung erfolgte direkt von Tonbandaufzeichnungen, sodass Überlieferungsfehler weitgehend ausgeschlossen sind. (siehe auch Artikel Essenz – unser wahres Wesen)

Auch in Englisch als PDF-Datei zum Download. Alternative Version.

Thaddeus Golas

Der Erleuchtung ist es egal wie du sie erlangst

The Lazy Man’s Guide to Enlightenment, das englische Original zum Lesen im Web

(s. auch Artikel Widerstand ist zwecklos)

Geshe Michael Roach

Die Weisheit des Diamanten (leider vergriffen, aber gebraucht erhältlich): Umsetzung buddhistischer Prinzipien in der Welt des knallharten Business.
The Diamond Cutter – The Buddha on Managing Your Business and Your Life
(siehe auch Artikel Buddhismus im Business)

David Deida

David Deida - Der Weg des wahren MannesDer Weg des wahren Mannes

Osho

Osho - Das Orangene BuchDas Orangene Buch: Zu meiner Jugendzeit war Osho noch als Bhagwan Shree Rajneesh bekannt, und mir wurde damals gesagt, dass er Führer einer gefährlichen Sekte sei, von der ich mich fernhalten solle. Heute denke ich manchmal: Schade, dass ich drauf gehört habe. Osho hat die Weisheit mystischer Traditionen des Ostens einem breiten westlichen Publikum nahe gebracht und so einen unschätzbaren Beitrag zu spirituellen Revolution bei uns geleistet. Dabei schien er es zu genießen, durch Provokationen zu polarisieren. Scheinbar eklektisch hat er sich bei anderen Lehren bedient und deren Techniken neu zusammengestellt, um sie den speziellen Bedürnissen westlicher Suchender anzupassen. Das Orangene Buch ist eine Zusammenstellung zahlreicher Meditationstechniken, die Osho lehrte, sowohl traditionelle wie auch von ihm selbst entwickelte, darunter seine bekannten aktiven Meditationen, wie die Kundalini-Meditation und die dynamische Meditation. Meine Empfehlung: Ausprobieren und dann bei zwei oder drei Techniken bleiben und diese eine Zeit lang durchziehen.

Robert Scheinfeld

Robert Scheinfeld - Raus aus dem Geld-Spiel!Raus aus dem Geld-Spiel!: Robert Scheinfeld war einer der ganz großen Fische im Business. Er gründete mehrere millionenschwere Unternehmen, bevor seine spirituelle Wandlung begann. Was er lehrt, erinnert mich stark an die Lehre von Nisargadatta Maharaj, auch wenn er andere Worte verwendet und andere Quellen zitiert. [Tatsächlich habe ich kürzlich in einem Werbevideo von Scheinfeld I am That in seinem Bücherregal stehen sehen…]

Insofern ist Scheinfeld ein besonders interessanter Lehrer, nicht etwa, weil er etwas außergewöhnlich Neues erfunden hätte, sondern wegen seiner Herkunft – der Hochfinanz, eine Branche, in der Spiritualität gewöhnlich wenig Platz hat.

Jean Liedloff

Jean Liedloff - Auf der Suche nach dem verlorenen GlückAuf der Suche nach dem verlorenen Glück: Im Dschungel Venezuelas trifft eine junge Amerikanerin auf die Yequana-Indianer. Fasziniert vom offenkundigen Glück dieser „Wilden“, bleibt sie insgesamt zweieinhalb Jahre bei dem Stamm und versucht, die Ursachen dieses glücklichen und harmonischen Zusammenlebens herauszufinden. Sie entdeckt dessen Wurzeln im Umgang dieser Menschen mit ihren Kindern und zeigt, wie dort noch ein bei uns längst verschüttetes Wissen um die ursprünglichen Bedürfnisse von Kleinkindern existiert, das wir erst neu zu entdecken haben.

Morihei Ueshiba

Morihei Ueshiba - The Secret Teachings of Aikido The Secret Teachings of Aikido: Sicherlich nicht als Einführung in Aikido geeignet und meines Wissens nur in Englisch verfügbar. Wer sich für die tiefen spirituellen Wurzeln des Aikido interessiert, wird hier fündig werden.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: